Mittwoch, 29. April 2015

Impfstoffe mittels alternativer Wissenschaften analysieren!

Momentan wird darüber gesprochen
Zwangsimpfungen einzuführen! Warum wohl?
Das Impfungen ein gewisses Gefahrenpotential innehaben, ist auf dieser, und weiteren Seiten, mittlerweile hinlänglich ausgeführt, und jeder der etwas kritischen Verstand aufbringt, sollte sich dieser Gefahren bewusst sein. Was vielen jedoch nicht bewusst ist, sind die Inhaltsstoffe, bzw. deren Analyse!

Das man als Impfkritiker nicht mit den regulären, von PSIRam-Agenten durchsetzten Laboren zusammenarbeiten kann – zum Einen schon wegen der Kosten nicht (wer will schon aktiv die NWO finanzieren?) und zum Anderen weil man dort keineswegs die Wahrheit erfährt (Wer glaubt dass diese Skeptiker und Naturwissenschaftler die Wahrheit sagen würden, der wird auch glauben dass Zitronenfalter Zitronen falten!) - muss man sich eben anderer Wege bedienen um die Inhaltsstoffe zu erforschen.


Wie bereits im Artikel „PSIRam – der militante Arm der GWUP“ angedeutet, existieren wahrscheinlich Todeslisten auf welchen medial Veranlagte Personengruppe zu finden sind, da diese eben eine Gefahr für die NWO darstellen. Die größte Gefahr, welche von diesen Leuten ausgeht, ist eben die Möglichkeit mittels alternativer Wissenschaften die Inhaltsstoffe von Impfmitteln zu erkennen, und andere Menschen vor deren Anwendung zu warnen.

Wer einmal dabei war wie ein Channelmedium die Wirkstoffe erfragte, und erlebt hat welchen Schmerz, und welches Entsetzen dabei in diesem Medium entstanden sind, der wird einen großen Bogen um diese „Medikamente“ machen!

Laut ihres Kontaktes waren neben den bereits bekannten Inhaltsstoffen Aluminium und Formaldehyt auch andere Gifte, wie Fluoride, genetisch manipulierte Viren und Nervengifte vorhanden. Zu den manipulierten Viren sollte man ergänzend sagen dass diese dazu genutzt werden neue Informationen in die DNS zu transportieren, da es gewissen Viren leichter fällt, an die menschlichen Zellen anzudocken. Diese Vorgehensweise soll dazu dienen den menschlichen Körper an das Terraforming anzupassen, welches derzeit in Form von Chemtrails und Feinstaubausschüttungen (wobei es sich ja eigentlich um die Samen der außerirdischen Flora handelt) von statten geht.

Wir Menschen sollen dezimiert, jedoch nicht ausgerottet werden, damit die dunklen Beherrscher der NWO auch künftig auf willige Sklaven zurückgreifen können. Das erklärt übrigens auch den Einsatz des Nervengiftes Fluorid in Zahnpasten. Durch die schleichende Vergiftung mit diesem Wirkstoff werden Synapsen in bestimmten Hirnarealen nachhaltig unterbrochen, und der freie Wille sowie die Fähigkeit gewisse Zusammenhänge zu erkennen, systematisch ausgeschaltet!

Das sind alles Wahrheiten welche von Mitgliedern des galaktischen Rates an Channelmedien weitergegeben werden, und die uns – also die normalen Menschen – sonst gar nicht erreichen würden! Und deswegen kämpfen Gruppierungen wie PSIRam, oder die Men in Black (was im englischsprachigen Raum wahrscheinlich die dortige Entsprechung ist) so massiv und aktiv gegen Zeugen von UFO-Entführungen und mediale Menschen...

Seid wachsam!


Namaste, meine Freunde...