Mittwoch, 29. April 2015

Technik der Manipulation: Rote Ampeln!

Rote LED Ampeln - Psitechnische Steueranlagen!
Das wir im Alltag einer dauernden Bewusstseinskontrolle unterliegen, ist leider nur sehr wenigen Menschen klar. Wie perfide und versteckt diese Methoden sind, zeigen rote Ampeln! Wer offenen Auges durch den Straßenverkehr geht, dem ist sicherlich schon aufgefallen das die meisten Ampeln mittlerweile keine Glühbirnen mehr haben, sondern mit LEDs betrieben werden. Der Vorteil von LEDs, welche ja auch in der Steuertechnik eingesetzt werden, liegt an der wesentlich höreren Frequenz, in welcher diese Leuchtsignale darstellen können – weswegen es ja auch LED-Fernseher gibt. Es ist seit den Sechzigern bekannt dass manche Menschen photosensitiv reagieren, d.h. sie reagieren auf schnelle Lichtsignale! Die unschönen Nebenwirkungen dieser Photosensibilität sind beispielsweise epileptische Anfälle, jedoch werden diese bei modernen Ampeln gerne in Kauf genommen, wenngleich sich diese glücklicherweise in Grenzen halten.

Aber was hat es mit diesen LED Ampeln nun genau auf sich?

1951 wurde, im Rahmen eines Mind Controll Experimentes der CIA die Trinkwasserversorgung eines französischen Dorfes mit einer LSD Ähnlichen Droge versetzt. Die Versuche liefen offiziell bis teils in die siebziger Jahre und sind bekannt unter dem Namen „MK Ultra“!

Im Rahmen dieser Experimente wurden Drogen eingesetzt, Psychochirurgie durchgeführt und die psychischen wie auch physischen Veränderungen an den Probanden minutiös von Wissenschaftlern festgehalten. Die Ergebnisse dieser Arbeiten werden natürlich unter Verschluss gehalten, jedoch kann man davon ausgehen dass ein Experiment, welches über zwanzig Jahre hinweg betrieben wurde, durchaus wichtige Ergebnisse erbracht hat, welche heute im Alltag gegen die Menschheit eingesetzt werden.

Was wir wissen ist das gewisse Substanzen in Verbindung mit Lichtsignalen bei Menschen eine Bewusstseins- und Verhaltensänderung auslösen können. Mit Glühbirnen ist, oder war besser gesagt, es nicht möglich gewesen die entsprechenden Frequenzsignale zu erzeugen und dadurch ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Anders sieht dies mit den heute verwendeten LED Lichtern aus.

Da diese im Hochfrequenzspektrum arbeiten können, ist man dadurch in der Lage wesentlich schnellere Signalabfolgen zu erzeugen, von welchen man – auf Grund der zwanzigjährigen Forschung – weiß dass diese bestimmte Effekte bei Betroffenen auslösen.

Und das es im Straßenverkehr immer aggressiver zugeht, wird kaum jemand leugnen können!

Aber wie bei Allem stellt sich natürlich auch hier die Frage: Wem nutzt es?

Was die NWO auf gar keinen Fall gebrauchen kann, sind Menschen die Hand in Hand arbeiten. Es ist natürlich in deren Interesse wenn sich Bürger gegenseitig bekämpfen, und gegeneinander agitieren. Und hier kommen Zusätze im Trinkwasser, sowie die beschriebene Technik der roten Ampeln ins Spiel!

Wer sich jetzt fragt weshalb es ausgerechnet rote Ampeln sind, der übersieht das Offensichtliche!

Damit eine derartige Beeinflussung wirken kann, muss das Opfer dem Licht über einen bestimmten, wenn auch kurzen, Zeitraum ausgesetzt bleiben, und wo ist es einfacher einen Menschen dazu zu bringen stehen zu bleiben, als an einer roten Ampel?

Der Ahnungslose steht dort, wartet auf grün und bekommt gar nicht mit dass er in diesem Augenblick manipuliert wird!

Aber auch hiergegen lässt sich etwas unternehmen...

Hilfe aus Hollywood


Eine scheinbar simple Shutter 3D-Brille!
Der einfachste Schutz vor Mindcontroll-Signalen
an Ampeln...
Im Laufe der letzten Jahre hat sich mehr und mehr das 3D Format für daheim durchgesetzt. Hierbei gibt es eine Technik, welche sich Shutterbrille nennt. Dabei wird, in hoher Frequenz, abwechselnd ein Auge durchlässig, und das andere undurchlässig geschaltet. Bei Filmen erzeugt diese Technik einen 3D Effekt, an LED Lichtanlagen hingegen zerstört sie den manipulativen Effekt, durch das Ausblenden bestimmter Lichtsignale!

Wer entspannter durch den Verkehr fahren möchte, und verhindern will dass er – scheinbar grundlos – an Ampeln die Nerven verliert, sollte stets eine geladene Shutterbrille mit sich führen, und diese an roten Ampeln tragen.


In Kombination mit einem Kristallwasserfilter lässt sich so die heimliche Manipulation der NWO Techniken reduzieren...